LARESE DE SANTO HAUS, SOUTHAMPTON/LONGISLAND (1997/1998), ERWEITERUNG (2001/2002)

Das Anfügen eines fast identischen Teiles an das vor vier Jahren erstellte Haus entsprach dem Wunsch der Bauherren nach einer räumlichen Erweiterung mit einem Gästetrakt. Im Obergeschoss wird mit einer  Verdoppelung der bestehenden Konfiguration eine zweite, separat erschlossene Einheit angefügt. Im  Erdgeschoss hingegen schafft die Verlängerung ein differenziertes Raumgefüge. Die ursprünglich längsseitig angelegte Veranda wird zugunsten von spezifisch platzierten, gefassten Aussenräumen aufgegeben. Die leichte Abwinkelung des neuen Baukörpers erfolgt sich aus Rücksicht auf den bereits vorhandenen Swimming Pool und versetzt zusammen mit dem rückseitigen Garagenanbau den Baukörper in eine plastische Spannung.

 

OBJEKT
Freistehendes Wohnhaus in einer Waldlichtung in den Hamptons 


STANDORT
Deerdrink Hills, Southampton, New York, USA


MATERIALISIERUNG
Holzbau, Fassade in Zedernholz, ship-planking, Böden in Eichenholz.


MITARBEIT
Johannes Käferstein, Urs Meister

longisland.pdf