WETTBEERB BERUFSSCHULE SALZMAGAZIN(1997)

KANTONALE BERUFSSCHULE MIT SPORTHALLEN AUF DEM AREAL SALZMAGAZIN, ZÜRICH, 1998


Ein leichtes Absenken des Turnhallenkörpers verstärkt die Horizontalität des typischen Bebauungsmusters des Sihlquais und erlaubt es, eine dem Ort charakteristische Höhe zu erhalten. Rhythmisiert durch die hohen Träger der Turnhalle, welche gleichzeitig als Oberlichter dienen, entstehen auf der angehobenen Ebene kleine Hofräume, die durch Öffnungen in den Oberlichtbalken miteinander verbunden sind. Als Kontrapunkt zum niedrigen Turnhallenkörper steht das die Schulungsräume enthaltende Hochhausvolumen. Städtebaulich reiht es sich in die Folge der die Limmat säumenden Türme ein.


OBJEKT
Projektwettbewerb, Einladung in die zweite Runde

STANDORT
Sihlquai Zürich

MATERIALISIERUNG
Hochhausfassade mit bronze und grünlich gefärbtem Isolierglas verkleidet, die Betonwände der Turnhalle sind der Farbigkeit des bronzefarbenen Glases angeglichen.

MITARBEIT
Johannes Käferstein, Urs Meister

Berufsschule Salzmagazin.pdf