Berufsschule Ausstellungsstrasse, Zürich (2004)
Studienauftrag mit Broggi Santschi Partner, Zürich


Das Gebäude der Technischen Berufsschule an der Ausstellungsstrasse repräsentiert eine ausgeprägte architektonische Haltung der sechziger Jahren und soll als Zeuge seiner Zeit einer behutsamen Sanierung unterzogen werden. Damit wird ein Schulgebäude aus einer städtebaulich wichtigen Wachstumsepoche zwischen der denkmalpflegerisch vorbildlich restaurierten Kunstgewerbeschule aus den dreissiger Jahren und dem sich im Bau befindlichen neuen Berufsschulgebäude am Sihlquai auf einen zeitgemässen Stand gebracht. Die für die schlichte und elegante Ausstrahlung des Gebäudes entscheidende Fassadenbekleidung aus geschliffenen Betonelementen wird beibehalten und mit zwei zusätzlichen Verankerungen pro Platte versehen. Die bronzefarbene Anodisierung der Aluminiumrolläden des Hauptbaus vermittelt dem Berufsschulhaus einen edlen Glanz und eine feine, textile Qualität. Innenseitig werden die Rolläden in einem abgetönten Weisston gespritzt, um im ausgestellten Zustand eine maximale Reflektionsfähigkeit zu erreichen.


OBJEKT
Fassadensanierung eines Berufsschulhauses der 1960er Jahre


STANDORT
Ausstellungsstrasse, Zürich


MATERIALISIERUNG
Betonplatten mit Innenwärmedämmung, Fenster mit Aluminiumprofilen


MITARBEIT
Johannes Käferstein, Urs Meister

Berufsschule_Ausstellungsstrasse.pdf